Mittwoch, 26. August 2015

Boris von Smercek - Der zweite Gral

Boris von Smercek - Der zweite Gral




Angaben zum E-Book:

Titel: Der zweite Gral
Autor: Boris von Smercek
E-Book ISBN: 978-3-955-30083-8
Erschienen am: 21.12.2012
Preis: 4,99 €

Quelle: http://www.edel.com/de/buch/release/boris-von-smercek/der-zweite-gral/


Klappentext:

Um an die Formel zur Lebensverlängerung zu gelangen, erscheint manchen Menschen kein Preis zu hoch ...Die Gemeinschaft der Gerechten, ein Orden, dessen Wurzeln in die Zeit des dritten Kreuzzuges zurückreichen, existiert bis zum heutigen Tag. Ihr Anliegen: Gerechtigkeit schaffen, wo Recht versagt. Bei einer Mitgliederversammlung in Schottland wird ein blutiger Anschlag verübt, bei dem fast alle Mitglieder des Ordens ums Leben kommen. Eine der Überlebenden ist Lara Mosehni, und die junge Frau setzt alle Hebel in Bewegung, um die Hintermänner des Anschlags ausfindig zu machen. Die Spur führt in ein kleines Dorf im Sudan, wo immer wieder Kinder, schwangere Frauen und Greise verschwinden, und nach Arabien, wo ein Scheich behauptet, den Heiligen Gral, eine Formel zur Lebensverlängerung, gefunden zu haben ...

Quelle: http://www.edel.com/de/buch/release/boris-von-smercek/der-zweite-gral/


Meine Rezension dazu:

Es handelt sich um einen auktorialen Erzählstil. Die Geschichte fängt spannend an und man fiebert mit Anthony, Emmet und Lara mit. Es dauert eine Weile, bis sich die Geschichten der dreien ineinander verwoben haben. Zu Beginn will man das Buch wirklich nicht mehr aus der Hand geben. Doch dann bekommt es teilweise wirklich Längen.
Was ich furchtbar fand (gerade zu Beginn), das Buch strotzt nur so vor Klischees: Der fotografierende Japaner, die Straßengangs der Schwarzen. Und auf die Hauptfarbe wird zu Beginn oft Bezug genommen. Das ist mir doch eher negativ aufgefallen.
Der Zeitsprung in Kapitel 14 hätte ruhig etwas ausführlicher sein können. Ich mag solche geschichtlichen Exkurse sehr gerne und hätte auch im weiteren Verlauf gerne Zeitsprünge dieser Art gehabt.
Die einzelnen Suchaktionen der drei wirkt teilweise sehr lang und gestelzt, wie als wäre dem Autor nichts besseres eingefallen. Das hätte man vielleicht etwas kürzer fassen können.
Die Experimente dieses verrückten Doktors haben mich an Geschichten wie Frankenstein und Dr. Jekyll und Mr. Hyde erinnert.
Die verschiedenen Personen sind gut beschrieben und man hat sofort einen Zugang zu ihnen (ob positiv oder negativ).
Da das Ende einfach gut gemacht ist kann ich mit gutem Gewissen noch 4 Sterne geben. Wäre das Ende nicht so gut gewesen, hätte ich wirklich nur 2-3 Sterne geben können.


Fazit: Wer Fan von Verschwörungstheorien, Mystery-Thrillern und Labor-SiFi ist, kommt mit diesem Buch auf seine Kosten. Für alle anderen ist es einfach ein nett geschriebener Thriller mit Mystery-Elementen.

Meine Bewertung: 4 von 5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen