Freitag, 14. August 2015

Darf ich vorstellen, die Leuchtturmwaerterin

Ja, wie macht man das eigentlich, sich vorstellen?  Ich finde sowas ja immer schwierig. Aber okay, ich versuche es. Das bin also ich, die Leuchtturmwaerterin (35, aus Kassel):





© Tamara Bretthauer


Da ich niemanden mit langweiligen Punkten meines Lebenslaufs vergraulen möchte, erzähle ich lieber, wie ich dazu komme einen Blog zu verfassen, wo es doch bereits so unglaublich viele gibt ...
Ich liebe Bücher! Und ich teile meine Erfahrungen gerne mit anderen. Über LovelyBooks bin ich zum Rezensieren gekommen und weil mir das eben richtig viel Freude bereitet, möchte ich diese Freude mit möglichst vielen Menschen teilen.
Übrigens, mein Job hat so gar nichts mit Leuchttürmen und deren Wartung zu tun, aber da ich die See und vor allem Leuchttürme sehr mag, war der Name einfach nahe liegend. Außerdem heiße ich bei besagtem LovelyBooks auch so. Ja, so einfach ist das manchmal mit den Erklärungen. :-) 
Und hier möchte ich noch meinen kleinen Begleiter vorstellen, der sicher auch hier im Blog öfter auftauchen wird. Pablo, ein Oriental-Kurzhaar Kater:



© Tamara Bretthauer

Liebe Autoren und Verlage:
Ich freue mich sehr, dass Sie auf meinen Blog aufmerksam geworden sind und stehe Rezensionsanfragen sehr offen gegenüber. Ob E-Books oder Printausgabe, ich liebe das geschriebene Wort! 

Meine Emailadresse steht im Impressum.


Meine Bewertungen lehne ich an das Sterne-System bei LovelyBooks an:

***** Absolut lesenswert!
**** Gut geschriebene Geschichte.
*** Nette Geschichte mit ein paar Schwachstellen.
** Mehr Schwachstellen, als gute Momente.
* Finger weg!

Und jetzt wünschen Pablo und ich euch viel Spaß beim Stöbern auf meinem Blog.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (wie z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress etc.) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung
und in der Datenschutzerklärung von Google.

Und jetzt danke ich dir natürlich für deinen Kommentar und freue mich darauf.