Freitag, 24. Juni 2016

[Rezension] So herrlich kitschig kann Teenieliebe sein. - WERBUNG

Abbi Glines - Breathe - Jax und Sadie


Diese eBook habe ich bei einer Verlosung bei Lovelybooks vom Piper Verlag erhalten, daher enthält die Rezension Werbung zum Titel "Breathe - Jax & Sadie" von Abbi Glines.

© Piper Verlag  https://www.piper.de/uploads/import/produkte/produkt-11532.jpg


Angaben zum eBook:
Titel: Breathe - Jax & Sadie
Autor: Abbi Glines
ISBN: 978-3-492-96951-2
Erscheinungsdatum: April 2015
Preis: 7,99 EUR
Verlag: PIPER Verlag


Klappentext:
Sadie White wird ihre Sommerferien nicht am Strand von Sea Breeze verbringen, sondern als Hausangestellte einer wohlhabenden Familie. Was sie nicht ahnt: Der Besitzer des Anwesens ist Jax Stone, einer der heißesten Rockstars der Welt. Müsste Sadie sich nicht um ihre Mutter und die Familienfinanzen kümmern, wäre sie vielleicht begeistert, einem Rockstar so nah sein zu dürfen. Ist sie aber nicht. Doch während Sadie sich von Jax und dessen Ruhm nicht allzu beeindruckt zeigt, fühlt er sich umso mehr zu ihr hingezogen …


Quelle: PIPER Verlag

Meine Meinung:
Die wechselnde ICH-Perspektive, macht die Geschichte gleich von Anfang an persönlicher. Man ist sofort drin und fühlt mit Sadie und später auch mit Jax. Die beiden Hauptcharaktere und auch die Nebenfiguren, wie Marcus, Ms Mary oder auch Jessica sind sehr lebendig beschrieben. Doch auch, wenn die Geschichte in wechselnder Perspektive aus der Sicht von Sadie und von Jax geschrieben ist, fiebert man doch am meisten mit Sadie mit, da es ihre Geschichte ist, die erzählt wird. Sie hat es nicht leicht und muss sehr viel Verantwortung übernehmen (Aschenputtel lässt grüßen.), weil ihre Mutter einfach nichts auf die Reihe bringt. 
Die Geschichte hat jetzt keinen Tiefgang oder so, aber das erwartet man bei einer Teenieromanze auch nicht. Ich hatte beim Lesen wirklich Freude und ich konnte einfach mal wieder herrlich abschalten vom ganzen Alltagsgeschehen. Auch wenn ich jetzt nicht ständig solche Romane lesen muss. Aber für zwischendrin wirklich nett.

Mein Fazit:
Die klassische Cinderella-Story in neuem Gewand. Eine nett dahinplätschernde Teenie-Liebesgeschichte mit Kitscheinlagen, für einen verregneten Sonntag Nachmittag genau das Richtige.


Bewertung:  4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (wie z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress etc.) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung
und in der Datenschutzerklärung von Google.

Und jetzt danke ich dir natürlich für deinen Kommentar und freue mich darauf.