Mittwoch, 29. November 2017

[Rezension] Easton Maddox - Cool Kiss X-MAS - WERBUNG

Easton Maddox - Cool Kiss X-MAS

Ein herzliches Dankeschön geht an das Team von Edel Elements, die mir dieses E-Book zur Verfügung gestellt haben. #Werbung


Angaben zum E-Book:
Titel: Cool Kiss X-MAS
Autorin: Easton Maddox
ISBN: 978-3-96215-030-3
Erschienen: September 2017
Preis: 0,99 €
Verlag: Edel Elements

Inhalt:
Jasper Bond ist einer dieser Bad Boys und Ranya muss sich ausgerechnet in ihren gut aussehenden Boss verlieben. Nur gut, dass er zu Weihnachten nach Florida fliegt, während Rayna zum Skifahren fährt. Doch von Ruhe vor Ihren Chef kann auch in Mayrhofen keine Rede sein ...

Quelle: Thalia

Autorin:
Easton Maddox bzw. Kajsa Arnold. "Was sagt man über sich selbst? Mir fällt dazu nur ein Satz ein: Vom Schreiben besessen. Geboren wurde ich in Essen. Nach mehr als 11 beruflich bedingten Umzügen lebe ich mit mit meinen 6 Kindern und zwei Hunden in einer kleinen Stadt im Westmünsterland. Ich schreibe Liebes- und Unterhaltungsromane aus den Bereichen Erotik, Fantasy, History und Young Adults.  Mehr als 25 Jahre arbeitete ich als Steuerfachangestellte, bevor ich Schreiben zu meinem Beruf machte. Mein großes Hobby ist die Fotografie. Zu den größten Erfolgen gehört die 9-teilige Serie "Rhys by night", deren ersten drei Teile ebenfalls im Droemer Knaur Verlag erschienen.  Kajsa Arnold ist eines von mehreren Pseudonymen. Ebenso schreibe ich unter dem Namen: Rhiana Corbin, Skylar Grayson, Easton Maddox und Paula Bergström. Ich schreibe alle meine Bücher selbst, meistens abends bis in den frühen Morgen hinein."


Meinung:
Eine wunderbar fluffige Shortstory zu Weihnachten.
Rayna Wilson freut sich so auf ihren Urlaub in den Bergen. Endlich Ski fahren und einfach mal die Seele baumeln lassen. Und vor allem, endlich mal Ruhe vor dem Chef. Doch als sie es sich gerade so richtig gut gehen lässt, taucht plötzlich ihr Chef Jasper Bond auf, der eigentlich in Florida sein müsste. Eine Weihnachtsüberraschung der besonderen Art.
Abwechselnd aus der Sicht von Rayna und Jasper erzählt, hat man das Gefühl als Leser immer dabei zu sein.
"Cool Kiss X-MAS" ist die Vorgeschichte zum Roman "Jasper - The Player" von der Autorin Easton Maddox und macht Lust auf mehr.

Fazit:
Ein toller Vorgeschmack und Einstieg in die eigentliche Geschichte und gerade für einen vorweihnachtlichen Leseabend auf der Couch perfekt. Es hätte noch min. 200 Seiten länger sein dürfen. =)

Bewertung: 5 von 5 Sternen


Wie ihr seht, ist die Bewertung heute etwas kürzer ausgefallen. Das liegt aber einfach daran, dass es sich um eine Kurzgeschichte von ca. 45 Seiten handelt. Da ich nichts vorwegnehmen wollte, habe ich mich für eine kurze Version der Rezension entschieden und denke, so spoiler ich nix.
Übrigens baue ich hier mal wieder den Hashtag #Werbung ein, aber wie ihr wisst, hat das nichts mit Werbung zu tun, denn meine Rezension ist wie immer meine eigene Meinung.

Donnerstag, 23. November 2017

[Rezension] Harlan Coben - In ewiger Schuld - Hörbuchfassung - WERBUNG

Ein großes Dankeschön geht an den Hörverlag und Random House, dass sie mir dieses Hörbuch zur Verfügung gestellt haben, um es rezensieren zu können. Daher werde ich diese Rezension als #Werbung deklarieren. Trotzdem entspricht diese Rezension weiterhin meiner persönlichen Meinung.

© der Hörverlag https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Coben_HIn_ewiger_Schuld_1MP3_181554.jpg

Angaben zum Hörbuch:
Titel: In ewiger Schuld
Autor: Harlan Coben
Sprecher: Detlef Bierstedt und Thomas Petruo
ISBN: 978-3-8445-2653-0
Erschienen: August 2017
Preis: 14,99 €


Inhalt:
Wem kannst du glauben? Und vertrauen?

Maya, Pilotin und nach einem heiklen Einsatz unehrenhaft aus dem Militär entlassen, steht fassungslos vor den Filmaufnahmen ihrer Nanny-Cam: Sie zeigen, wie ihre zwei Jahre alte Tochter seelenruhig mit Mayas Ehemann Joe spielt. Doch Joe wurde zwei Wochen zuvor brutal ermordet – und Maya hat vor kurzem tränenblind an seinem Grab gestanden. Kann Maya wirklich ihren Augen trauen? Oder gaukeln diese ihr nur falsche Bilder vor? Um Antworten auf diese Fragen zu finden, muss Maya sich einigen düsteren Geheimnissen stellen und auch tief in die Vergangenheit von Joes reicher Familie eintauchen …

Gelesen von Detlef Bierstedt.

(Laufzeit: 1 mp3-CD, ca. 9h 36)


Autor:
Harlan Coben wurde 1962 in New Jersey geboren. Nachdem er zunächst Politikwissenschaft studiert hatte, arbeitete er später in der Tourismusbranche, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er hat bislang zwölf Thriller geschrieben, die in über zwanzig Sprachen übersetzt wurden. Harlan Coben wurde als erster Autor mit den drei wichtigsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet, dem Edgar Award, dem Shamus Award und dem Anthony Award. Harlan Coben gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey.


Sprecher:
Detlef Bierstedt wurde 1952 in Ost-Berlin geboren. Dort absolvierte er von 1973 bis 1976 seine Schauspielausbildung, der sich zahlreiche Film- und Theaterengagements anschlossen. 1984 siedelte er in die BRD um und spielte seither in einer Vielzahl von TV-Serien mit. Zudem arbeitet er als Sprecher für Werbespots, Dokumentationen, Hörspiele und -bücher, hat in mittlerweile über 1000 Produktionen mitgewirkt und gehört so zu den gefragtesten und bekanntesten Stimmen in ganz Deutschland. Unter den Stars, denen er seine Stimme leiht, finden sich George Clooney, John C. Reilly, Jonathan Frakes und Bill Pullman uvm. Er ist der Vater der Schauspielerin und Sprecherin Marie Bierstedt. Für den Hörverlag hat er bereits "Ich finde dich", "Ich schweige für dich" und "Ich vermisse dich" von Harlan Coben gelesen.

Thomas Petruo, geboren 1956 in West-Berlin, stammt aus einer Schauspielerfamilie und ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Er synchronisierte bisher über 700 Filme und lieh seine Stimme z. B. Gary Oldman oder Javier Bardem in No country for old men. Als Schauspieler wirkte er bereits in verschiedenen Filmen und TV-Serien mit. Er ist der Vater der Sängerin Vanessa Petruo (No Angels).



Meinung:
Mein zweiter Roman von Harlan Coben, diesmal als Hörbuchversion mit der tollen Stimme von Detlef Bierstedt und einem tollen Thomas Petruo.
Leider wird durch den Klappentext der kleine "Überraschungseffekt" schon vorweggenommen, dass Maya ihren Ehemann auf den Aufnahmen der Nanny-Cam sieht. Das hätte ich vorher lieber nicht gewusst. Dann wäre die Spannung noch größer gewesen.
Trotzdem war die Geschichte wieder sehr spannend. Allein die Vorstellung der Benutzung einer Nanny-Cam oder der Kinderüberwachung mit Hilfe einer App in den Räumen des Kindergartens finde ich befremdlich, aber da sind die Amerikaner wohl schon eine Spur schmerzfreier. In Deutschland wäre das aus Privatsphäre- und Datenschutzgründen wohl auch gar nicht umsetzbar.
Leider hat man ab und zu das Gefühl etwas nicht ganz mitbekommen zu haben, was aber wohl an der gekürzten Lesefassung liegt.


Schreibstil/Erzählweise:
Der Schreibstil von Harlan Coben ist klar und gut verständlich mit personalisierter Erzählweise aus Mayas Sicht. Das baut Nähe auf und man fühlt sich mitten in der Geschichte. 
Um es gleich zu sagen, ich liebe Detlef Bierstedts Stimme. Er könnte mir wohl das Telefonbuch vorlesen und ich würde gespannt an seinen Lippen hängen. Er war auch der Grund, warum ich dieses Buch in der Hörbuchfassung überhaupt haben wollte. Er macht auch hier seinen Job wieder hervorragend.
Thomas Petruo kannte ich vorher noch gar nicht als Sprecher. Er hat auch eine wirklich tolle Stimme und ich werde sicher nicht das letzte Mal etwas von ihm gehört haben.


Charaktere:
Leider sind die Figuren in diesem Buch/Hörbuch nicht ganz so lebendig, wie im vorherig gelesenen von Harlan Coben. Vielleicht liegt das aber auch an der gekürzten Fassung.


Fazit:
Harlan Coben ist auf jeden Fall immer eine gute Wahl und es wird nicht das letzte Buch von ihm gewesen sein, dass ich gelesen habe, allerdings werde ich dann doch wieder auf die klassische Variante des Selbstlesens zurückgreifen, denn gekürzte Fassungen funktionieren leider nicht immer. Detlef Bierstedt und Thomas Petruo haben einen klasse Job gemacht, doch hatte ich trotzdem hier und da das Gefühl etwas "überhört" zu haben.
Ich gebe dem Hörbuch 4 Sterne, denn die Story war gut und die Sprecher klasse.


Bewertung: 4 von 5 Sternen

Samstag, 11. November 2017

[Rezension] Oliver Schlick - Wächter der Meere, Hüter des Lichts - WERBUNG

Oliver Schlick - Wächter der Meere, Hüter des Lichts


Mein Dank geht an den Ueberreuter Verlag, die mir dieses E-Book zur Verfügung gestellt haben! Deshalb markiere ich diese Rezension als WERBUNG.



© ueberreuter Verlag  http://www.ueberreuter.de/wp-content/uploads/2018/04/9783764191986-300x478.jpg


Angaben zum E-Book:
Titel: Wächter der Meere, Hüter des Lichts
Autor: Oliver Schlick
ISBN: 978-3-7641-9198-6
Erscheinungsdatum: Juli 2017
Preis: 14,99 €
Verlag: Ueberreuter


"Ein Leuchtturm ist ein Ort zwischen den Welten. Zwischen Land und Meer. Zwischen Feste und Wasser. Ein Ort, an dem sich das Endliche und das Unendliche berühren."

Inhalt:
Ein Leuchtturm ist ein Ort zwischen den Welten. Zwischen Land und Meer. Zwischen Feste und Wasser. Ein Ort, an dem sich das Endliche und das Unendliche berühren.

»Komm … Wasser … weg …« Eine flehende Stimme am aufgewühlten Meer und ein berstender Leuchtturm verfolgen die sechzehnjährige Rebecca im Traum. Als sie kurz darauf von Leuchtturmwärtern kontaktiert wird, glaubt sie nicht an einen Zufall. Doch nichts kann sie auf die erschütternden Dinge vorbereiten, in die sie nun eingeweiht wird. Plötzlich ist nichts mehr, wie es war – denn das Schicksal hat Rebecca eine ganz besondere Rolle zugedacht …

Autor:
Oliver Schlick wurde 1964 in Neuwied/Rhein geboren. Nach Abitur und Zivildienst studierte er Sozialarbeit an der FH Düsseldorf. Seit mehreren Jahren ist er in der stationären Jugendhilfe und der Flüchtlingsarbeit tätig. Oliver Schlick lebt in Düsseldorf, und wenn er nicht schreibt, verbringt er die Zeit mit dem Sammeln von Schneekugeln und Blechspielzeug sowie dem exzessiven Hören von »The Cure«.

Quelle: Ueberreuter

Meinung:
Rebecca Quist, die junge Hauptfigur in dieser Geschichte, erlebt jede Menge verrückte und übernatürliche Abenteuer, die ihr Leben komplett verändern.
Eine großartige Geschichte hat Oliver Schlick geschrieben mit einer ganz einfach Botschaft: "Entscheide selbst, was du tust und lass dich nicht von anderen steuern!"
Zu Beginn habe ich kurz gebraucht bis ich mich auf die Geschichte einlassen konnte, dann aber hat mich die Story voll in ihren Bann gezogen.

Schreibstil:
Oliver Schlick hat es geschickt gemacht, die Geschichte in der ICH-Perspektive zu verfassen und sie aus der Sicht von Rebecca zu erzählen. ICH-Perspektiven sorgen einfach dafür, dass der Leser dem Protagonisten näher ist.
Die Geschichte ist schlüssig und am Ende werden alle Fragen beantwortet und alle Fäden bekommen ein Ende. So etwas ist immer wichtig und das löst der Autor wirklich sehr gut.

Charaktere:
Sei es Rebecca, Mareike, Simon, Patti, Fanny und wie sie alle heißen. Man hat jeden einzelnen von ihnen gleich ins Herz geschlossen. Tolle Charaktere, die mit Leben ausgefüllt sind und nicht nur leere Figuren darstellen in dieser Story. Selbst der Antagonist und seine Agenten wirken glaubwürdig und sind keinesfalls nur Beiwerk.
Von Anfang an war mir Finn am sympathischsten. Aber auch Simon ist ein toller Charakter. Es macht einfach Freude, sie auf ihrem Weg zu begleiten und man fühlt regelrecht mit ihnen.

Mein Fazit:
Oliver Schlick ist ein toller Jugend-Fantasyroman gelungen mit tollen Charakteren und einer von Anfang bis Ende spannenden Story. Eine Liebeserklärung an das Meer und vor allem an die Leuchttürme dieser Welt und deren Wärter.

"Ein Leuchtturm ist ein besonderer Ort. Ein Ort, an dem sich das Endlich und das Unendliche berühren."

Von mir gibt es glatte 5 Sterne. Mich hat diese Geschichte vollkommen überzeugt und die spannende Erzählweise hat mich in ihren Bann gezogen.
Ein verrücktes und wirklich spannendes Abenteuer mit einer wichtigen Botschaft. "Sei du selbst und lass dich nicht fremd bestimmen!"

Sonntag, 5. November 2017

[#SUBventur] mein SuB - auch liebevoll BLS genannt

Da mich die liebe Janna von KeJas-Blogbuch darauf aufmerksam gemacht hat, dass mein SUB perfekt zu ihrer #SUBventur Aktion passt, werde ich hier nun nicht nur beginnen meinen SUB aufzulisten und ihn abzuarbeiten, ich möchte ihn auch für diese Aktion sichtbar machen.

Als erstes ist nun der "BALD LESEN"-Stapel dran (BLS, danke liebe Janna, für diese tolle Abkürzung).






© Tamara Bretthauer

Noch eine kleine Erklärung zu ein paar Abkürzungen. Da ich bei Bookcrossing aktiv bin, habe ich natürlich auch eine Bücher auf dem SUB, die dort registriert sind. Das habe ich mit der Abkürzung BC markiert. TBR bedeutet ToBeRead und PC bedeutet Personal Collection.


Die TBRs werden nach dem Lesen weiterreisen.


BLS = Bald lesen Stapel

1. Maiken Nielsen - Und unter uns die Welt - Rowohlt
2. Hanna Bohnensteffen - Singende Bäume - Casimir
3. Markus Kavka - Hamma wieder was gelernt - Über das Erwachsenwerden - Rowohlt - BC/TBR   AUSSORTIERT
4. Robin Sloan - Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra - Blessing
5. Graham Moore - Die letzten Tage der Nacht - Eichborn
6. Kate Thompson - Ein Garten am Meer - Weltbild BC/TBR
7. Heike Wanner - Weibersommer - Ullstein BC/TBR
8. Jörg Kastner - Der Engelspapst - Knaur BC/TBR
9. Kathy Reichs - Knochen zu Asche - blanvalet BC/TBR
10. Gillian White - Das Hotel bei den Klippen - Goldmann BC/TBR
11. Viveca Lärn - Weihnachten auf Saltön - Rowohlt 
12. Lucinda Riley - Die Mitternachtsrose - Goldmann
13. Klaus-Peter Wolf - Ostfriesenkiller - Fischer BC/TBR   AUSSORTIERT
14. Klaus-Peter Wolf - Ostfriesenblut - Fischer BC/TBR   AUSSORTIERT
15. Silke Barden - Der Elfenmörder - Ullstein BC/TBR   AUSSORTIERT
16. Anke Cibach - Der Tote vom Leuchtturm - Rowohlt BC/TBR
17. Jörg Kastner - Die Farbe Blau - Knaur BC/TBR
18. Simon Toyne - Sanctus - Bastei Lübbe BC/TBR
19. Sabine Thiesler - Der Kindersammler - Heyne
20. Andrea Schacht - Katzenweihnacht - Aufbau BC/TBR    AUSSORTIERT
21. Anne Perry - Der Würger von Cater Street - Weltbild BC/TBR
22. Jenny Jones - Das Haus der verlorenen Kinder - Blanvalet BC/TBR
23. Günter Grass - Hundejahre - C. Bertelsmann
24. Katryn Berlinger - Das Schokoladenmädchen - Knaur
25. Katryn Berlinger - Der Kuss des Schokoladenmädchens - Knaur BC/TBR
26. Günter Grass - Kopfgeburten - oder Die Deutschen sterben aus - C. Bertelsmann
27. Edgar Allan Poe - Unheimliche Geschichten - Weltbild
28. Robyn Young - Die Blutschrift - blanvalet BC/TBR
29. Robyn Young - Die Blutritter - blanvalet BC/TBR
30. Robyn Young - Die Blutsfeinde - blanvalet BC/TBR
31. Nora Roberts - Abendstern - blanvalet BC/TBR
32. Rick Reed - Tödliche Schnitte - Weltbild BC/TBR
33. Nora Roberts - Morgenlied - C. Bertelsmann BC/TBR
34. Rick Reed - Leichenspiel - Weltbild BC/TBR
35. Nora Roberts - Nachtflamme - C. Bertelsmann BC/TBR
36. Nora Roberts - Rote Lilien - Heyne BC/TBR
37. Nora Roberts - Dunkle Rosen - Heyne BC/TBR
38. Nora Roberts - Blüte der Tage BC/TBR
39. Nora Roberts - Im Sturm des Lebens - Diana
40. Stephen King - Friedhof der Kuscheltiere - C. Bertelsmann BC/TBR
41. Oliver Schlick - Wächter der Meere, Hüter des Lichts - Ueberreuter


SUB = Stapel ungelesene Bücher

42. Ernest Hemingway - Der alte Mann und das Meer - Axel Springer (aussortiert)
43. Stephen King - Das Leben und das Schreiben - Heyne
44. Günter Grass - Mein Jahrhundert - Steidl
45. E.M. Forster - Zimmer mit Aussicht - Nymphenburger
46. Günter Grass - Die Blechtrommel - C. Bertelsmann
47. Umberto Eco - Das Foucaultsche Pendel - Hanser
48. Robert Louis Stevenson - Die Schatzinsel - Manesse
49. Andrew Taylor - Das Geisterspiel - Goldmann
50. Scarlett Thomas - Troposphere - Kindler
51. Rachel Hore - Das Haus der Träume - Bastei Lübbe
52. Care Santos - Die Geister schweigen - Krüger
53. Claudia Weiss - Schandweib - Knaur
54. Lucinda Riley - Helenas Geheimnis - Goldmann
55. Dan Brown - Das verlorene Symbol - Weltbild
56. David Morrell - Der Opiummörder - Knaur
57. Ann Cleeves - Im kalten Licht des Frühlings - Rowohlt (aussortiert)
58. Karin Slaughter - Harter Schnitt - blanvalet
59. Ransom Riggs - Die Insel der besonderen Kinder - Knaur
60. Nalini Singh - RockKiss - Eine Nacht ist nicht genug - LYX
61. Tim Finnek - Gegen alle Zeit - Lübbe
62. Jostein Gaarder - Die Frau mit dem roten Tuch - Hanser
63. Hermann Hesse - Die Heimkehr - Suhrkamp
64. Paulo Coelho - Aleph - Dogenes
65. Friedrich Christian Delius - Die Frau, für die ich den Computer erfand - Rowohlt
66. John Katzenbach - Der Wolf - C. Bertelsmann
67. Ursula Potznanski - Saeculum - C. Bertelsmann
68. Gräfin von Carnarvon - Lady Almina und das wahre Downton Abbey - Das Vermächtnis von Highclere Castle - mvg
69. Andreas Gruber - Todesfrist - C. Bertelsmann
70. Oliver Pötzsch - Die Ludwig-Verschwörung - C. Bertelsmann
71. Paulo Coelho - Die Schriften von Accra - Weltbild
72. Hans-Joachim Wildner - Der Schlüssel von Schielo - Prolibris
73. Barry McCrea - Die Poeten der Nacht - Aufbau
74. Wulf Dorn - Dunkler Wahn - Heyne
75. David Pirie - Die Augen der Heather Grace - Bastei Lübbe
76. Umberto Eco - Der Name der Rose - Hanser - BC/PC
77. Wolfgang und Heike Hohlbein - Dreizehn - Heyne
78. Stephen King - Schlaflos - Insomnia - Weltbild
79. Gillian Flynn - Finstere Orte - Scherz
80. Kate Summerscale - Der Verdacht des Mr. Whicher oder Der Mord von Road Hill House - Bloomsbury Berlin
81. John Boyne - Haus der Geister - Piper
82. Britt Reißmann - Scherbenkind - Diana
83. John von Düffel - Goethe ruft an - Dumont
84. Barbara Dribbusch - Schattwald - Piper
85. Katherine Webb - Das fremde Mädchen - Diana
86. Kari Köster-Lösche - Der Austernmörder - Knaur
87. Mary Nichols - Stimmen der Erinnerung - Weltbild
88. Theodor Storm - Mondschein über dem Deich - Fischer
89. Claudia Weiss - Das Geheimnis des Scharlatans - Knaur
90. Claudia Weiss - Rattenfängerin - Knaur
91. Nora Roberts - Rosenzauber - blanvalet
92. Anne Perry - Die dunklen Wasser des Todes - Heyne
93. Laila El Omari - Die englische Erbin - Galeria Edition
94. Emily Bronte - Die Sturmhöhe - Insel
95. Wolf S. Dietrich - Wattläufer - Prolibris
96. Mikkel Birkegaard - Die Bibliothek der Schatten - C. Bertelsmann
97. Jeffery Deaver - Nachtschrei - blanvalet
98. Laila El Omari - Die Farbe der Pfefferblüte - Knaur
99. Laila El Omari - Der Duft von Sandelholz - Weltbild
100. Thomas Mann - Buddenbrooks - Aufbau
101. Stephen King - Dolores - Hoffmann und Campe
102. J. R. R. Tolkien - Herr der Ringe - Die Gefährten - Klett Cotta
103. J. R. R. Tolkien - Herr der Ringe - Die zwei Türme - Klett Cotta
104. J. R. R. Tolkien - Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs - Klett Cotta
105. Gustav Meyrink - Der Golem - Ullstein
106. Günter Grass - Katz und Maus - Süddeutsche Zeitung
107. Claudia Brinker - Der Ritter von der Drachenburg - Artemis
108. Jan Beinßen - Dürers Mätresse - Ars Vivendi
109. Susan Hill - Rebeccas Vermächtnis - Droemer Knaur
110. Patrick McGinley - Das Bootshaus - Gulliver
111. Theodor J. Reisdorf - Friesischer Tod / Mörderische Friesenhochzeit - Bastei Lübbe
112. Ellen Alpsten - Sommernachtszauber - Coppenrath
113. Rainer M. Schröder - Madison Mayfield - Die Augen des Bösen - cbj
114. JoJo Moyes - Ein ganzes halbes Jahr - Rowohlt Polaris
115. Kylie Scott - Wer will schon einen Rockstar? - LYX
116. Kylie Scott - Rockstars bleiben nicht für immer - LYX
117. Jonathan Holt - Der Verräter - blanvalet
118. Maggie Robinson - Ein Skandal in Schottland - LYX
119. Sophie Kinsella - Remember me? - Black Swan by Random House
120. Andreas Winkelmann - Housesitter - Wunderlich
121. Gael Faye - Kleines Land - Piper
122. Maria Àngels Anglada - Die Violine von Auschwitz - Luchterhand - BC/TBR
123. Stephan Puchner - Nebelheim - Hoffmann + Campe - BC/TBR
124. Chelsea Cain - Gretchen - blanvalet - BC/TBR
125. Aline Kiner - Galgenmann - List - BC/TBR (aussortiert)
126. Sabine Weiss - Die Buchdruckerin - List - BC/TBR (aussortiert)
127. Lena Johannson - Die Ärztin von Rügen - Weltbild - BC/TBR
128. Krystyna Kuhn - Totenkind - Goldmann - BC/TBR
129. Peter Tremayne - Der Tote am Steinkreuz - Aufbau - BC/TBR
130. Nora Roberts - Mitten in der Nacht - blanvalet - BC/TBR
131. Ina-Marie Cassens - Der Flucht der Heilerin - Weltbild - BC/TBR
132. Nora Roberts - Töchter des Feuers - Weltbild - BC/TBR
133. Nora Roberts - Töchter des Windes - Weltbild - BC/TBR
134. Nora Roberts - Töchter der See - Weltbild - BC/TBR
135. Anthony O'Neill - Der Hüter der Finsternis - edition Lübbe - BC/TBR
136. Rose Tremain - Der unausweichliche Tag - Suhrkamp nova - BC/TBR
137. Jörg Kastner - Engelsfluch - Knaur - BC/TBR
138. Laurie R. King - Die Feuerprobe - Rowohlt - BC/TBR
139. Judith Hawkes - Der kalte Hauch des Flieders - Weltbild - BC/TBR
140. Henri Loevenbruck - Das verschollene Pergament - Knaur - BC/TBR
141. Ricarda Martin - Im Tal der Lügen - Galeria Edition - BC/TBR
142. Louisa May Alcott - Betty und ihre Schwestern cbj - BC
143. Petra Oelker - Die ungehorsame Tochter - Rowohlt - BC/TBR
144. Petra Oelker - Tod am Zollhaus - Rowohlt - BC/TBR
145. Nora Roberts - Kinder des Sturms - blanvalet - BC/TBR
146. Chris Carter - Der Kruzifix-Killer - Ullstein - BC/TBR
147. Mario Giordano - Apocalypsis II - Bastei Lübbe - BC/TBR
148. Charlotte Freise - Die Seelenfotografin - Rowohlt - BC/TBR
149. Tomke Schriever - Der Totenschiffer - Rowohlt - BC/TBR
150. Rebecca Shaw - Dorgeheimnisse - Ullstein - BC/TBR
151. Eric Berg - Das Nebelhaus - LIMES - BC/TBR
152. Peter Tremayne - Nur der Tod bringt Vergeltung - Aufbau - BC/TBR
153. Peter Tremayne - Ein Totenhemd für den Erzbischof - Aufbau - BC/TBR
154. Wolfgang + Heike Hohlbein - Das Buch - Heyne - BC/TBR
155. Karin Engel - Die Kaffeeprinzessin - Knaur - BC/TBR
156. Karin Engel - Das Erbe der Kaffeeprinzessin - Knaur - BC/TBR
157. Victoria Thompson - Mord in Greenwich Village - Heyne - BC/TBR
158. Peter Tremayne - Tod den alten Göttern - Aufbau - BC/TBR
159. Ulrike Schweikert - Die Tochter des Salzsieders - Knaur - BC/TBR
160. Berndt List - Das Gold von Gotland - Rowohlt - BC/TBR
161. Peter Tremayne - Das Kloster der toten Seelen - Aufbau - BC/TBR
162. Chevy Stevens - Still Missing - Keint Entkommen - S. Fischer - BC/TBR
163. Sarah Blake - Das Geheimnis von Grange House - Ullstein - BC/TBR
164. Jörg Kastner - Engelsfürst - Knaur - BC/TBR
165. Maria Ernestam - Der geheime Brief - btb - BC/TBR
166. Ton van Mourik - Das Fragment - Weltbild - BC/TBR
167. Chevy Stevens - Never Knowing - Endlose Angst - S. Fischer - BC/TBR
168. Kate Pepper - Einladung zum Sterben - Rowohlt - BC/TBR (aussortiert)
169. Chelsea Cain - Grazie - blanvalet - BC/TBR
170. Deborah Crombie - Das Hotel im Moor - Goldmann - BC/TBR
171. Georgia Bockoven - Ein Haus am Meer - Weltbild - BC/TBR (aussortiert)
172. Lyndsay Faye - Der Teufel von New York - dtv premium - BC/TBR
173. Alexandra Kui - Tod an der Schleuse - Knaur - BC/TBR
174. J. Sydney Jones - Das Haus der Spiegel - Aufbau - BC/TBR
175. Lautenbach/Ebend - Totenseelen - Goldmann - BC/TBR
176. Rebecca Shaw - Das Dorffest - Ullstein - BC/TBR
177. Thomas Hettche - Pfaueninsel - btb
178. Kari Köster-Lösche - Hexenmilch - Econ & List - BC/TBR
179. Kari Köster-Lösche - Die sizilianische Heilerin - Knaur - BC/TBR
180. Sebastian Fitzek - Der Nachtwandler - Knaur
181. Maren Graf - Todschreiber - Gmeiner
182. Petra Pfänder - Im Schatten der Bräutigams-Eiche - mtb
183. Sebastian Fitzek - Das Paket - Droemer Knaur
184. Sandra Lüpkes - Die Inselvogtin - Rowohlt
185. Sarah Harvey - Das Rosenhaus - Piper
186. Sarah Harvey - Das Lilienhaus - Piper
187. Rebecca Shaw - Dorfgeflüster - Ullstein - BC/TBR
188. Tanja Kinkel u.a. - Die 13. Stunde - atb - BC/TBR
189. Anne Delaflotte - Mathilde und der Duft der Bücher - Rowohlt - BC/TBR
190. Carin Winter - Die Liebe der Inselärztin - Ullstein - BC/TBR
191. Peter Tremayne - Tod im Skriptorium - Lingen - BC/TBR
192. Peter Tremayne - Die Tote im Klosterbrunnen - Lingen - BC/TBR
193. Debbie Macomber - Winterglück - blanvalet - BC/TBR
194. Hanni Münzer - Honigtot - Piper - BC/TBR
195. Judith Winter - Siebenschön - dtv - BC/TBR
196. Ian McEwan - Liebeswahn - Diogenes
197. Nora Roberts - Spuren der Hoffnung - Heyne - BC/TBR
198. Tim Sohr - Wonanders is' auch scheiße - Droemer
199. Charlotte Thomas - Der König der Komödianten - Lübbe
200. Eva Almstädt - Ostseesühne - Bastei Lübbe - BC/TBR
201. Christine Holmes - Der Medicus der Königin - blanvalet - BC/TBR
202. Nora Roberts - Lilienträume - blanvalet - BC/TBR
203. Peter Tremayne - Der Tod soll auf euch kommen - Aufbau - BC/TBR
204. Nicci French - Der Glaspavillon - Goldmann - BC/TBR
205. Andrea Maria Schenkel - Tannöd - Nautilus - BC/TBR (aussortiert)
206. Christine Jaeggi - Unvollendet - Forever Ullstein
207. Arnaldur Indridason - Nordermoor - Bastei Lübbe - BC/TBR
208. Sandra Petrignani - Haus der Ahnen - btb - BC/TBR (aussortiert)
209. Ursula Poznanski - Erebos - Loewe - BC/TBR
210. Peter Dempf - Das Amulett der Fuggerin - BLT - BC/TBR (aussortiert)
211. Jennifer Donnelly - Die Teerose - Piper - BC/TBR
212. Jennifer Donnelly - Die Winterrose - Piper - BC/TBR
213. Jennifer Donnelly - Die Wildrose - Piper - BC/TBR
214. Petra Oelker - Der Sommer des Kometen - Rowohlt - BC/TBR
215. Rebecca Shaw - Der Dorfskandal - Ullstein - BC/TBR
216. Beate Sauer - Die Buchmalerin - Weltbild - BC/TBR
217. Peter Tremayne - Vor dem Tod sind alle gleich - Lingen - BC/TBR
218. Traudl Junge - Bis zur letzten Stunde - List - BC/TBR
219. Nora Roberts - Winterwunder - Heyne - BC/TBR
220. Peter Tremayne - Tod im Tal der Heiden - Aufbau - BC/TBR
221. Erin Kelly - Das Gift des Sommers - Bertelsmann - BC/TBR
222. Bram Dehouck - Sommer ohne Schlaf - btb - BC/TBR (aussortiert)
223. Nora Roberts - Schatten über dem Paradies - BC/TBR
224. Petra Oelker - Tod auf dem Jakobsweg - Rowohlt - BC/TBR
225. Kate Lord Brown - Das Sonntagsmädchen - Piper
226. Gabriella Engelmann - Inselzauber - Knaur Edition nova
227. Kitty Ray - Nells geheimer Garten - Rowohlt - BC/TBR
228. Elias Vorpahl - Der Wortschatz - Eigenverlag
229. Nadine R Paul - Willkommen im Nachleben - TWENTYSIX
230. Rainer Wekwerth / Thariot - Pheromon - Sie riechen dich - Planet! by Thienemann-Esslinger
231. Charlotte Betts - Die Heilerin von London - Rowohlt - BC/TBR
232. Charlotte Thomas - Das Mädchen aus Mantua - Lübbe
233. Nick Stone - Voodoo - Goldmann - BC/TBR
234. Sabine Kornbichler - Klaras Haus - BC/TBR
235. Karin Slaughter - Entsetzen - blanvalet - BC/TBR
236. Anna Levin - Das Korallenhaus - blanvalet - BC/TBR
237. John Dunning - Hunter - Aufbau - BC/TBR
238. Lena Johannson - Die unsichtbare Handschrift - Knaur
239. Wolfgang Hohlbein - Mörderhotel - Bastei Lübbe
240. Douglas Adams - Raumschiff Titanic - Zweitausendeins
241. Martin Cruz Smith - Die schwarze Rose - Goldmann - BC/TBR
242. Siobhan MacDonald - Zeit der Lügen - Piper
243. Jürgen Albers - Crossroads - Selfpublisher
244. Natascha Sagorski - In 80 Tagen zu dir - blanvalet
245. Celia L. Grace - Die Heilerin von Canterbury - Heyne - BC/TBR
246. John Katzenbach - Die Anstalt - Knaur - BC/TBR
247. Ruth Hogan - Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge - List
248. Felix Stephan - Slawa und seine Frauen - Droemer
249. Astrid Fritz - Die Himmelsbraut - Kindler by Rowohlt - BC/TBR
250. Marlene Klaus - Das Buch des Kurfürsten - Dryas - BC/TBR
251. Brigitte Janson - Die Tortenbäckerin - Ullstein - BC/TBR
252. Oliver Pötzsch - Die Henkerstochter und der König der Bettler - Ullstein - BC/TBR
253. Kylie Scott - Crazy, sexy, love - LYX
254. Monica McInerney - Das Haus am Hyde Park - Goldmann
255. Christina Schwarz - Die Leuchtturmwärterin - btb
256. Kylie Scott - Rockstars küsst man nicht - LYX
257. Julie Leuze - Für einen Sommer und immer - INK Egmont
258. Stephanie Lam - Das Haus der Lügen - Page + Turner
259. Viktor Arnar Ingólfsson - Das Rätsel von Flatey - Bastei Lübbe - BC/TBR
260. Stephen King - Gwendys Wunschkasten - Heyne





SuH = Stapel ungehörte Hörbücher

1. Iny Lorentz - Die Ketzerbraut
2. Iny Lorentz - Die Löwin
3. Harlan Coben - In ewiger Schuld
4. Eric Ambler - Topkapi
5. Michele Giuttari - Rachefeuer
6. Ricarda Jordan - Der Eid der Kreuzritterin
7. Umberto Eco - Der Friedhof in Prag
8. A.J. Kazinski - Die Auserwählten
9. Gerard Donovan - Winter in Maine
10. Stefanie Gerstenberger - Oleanderregen
11. Jeffrey Archer - Winter eines Lebens - Random House Audio
12. Ingar Johnsrud - Der Hirte - Random House Audio
13. Paula Hawkins - Into the Water - Random House Audio


SuE = Stapel ungelesene E-Books

1. Kai Meyer - Die Seiten der Welt
2. Alan Bradley - Falvia de Luce - 2 - Mord ist kein Kinderspiel
3. Ann Granger - Mitchell & Markby 2 - Fuchs, Du hast die Gans gestohlen
4. Brigitte Riebe - Palast der blauen Delphine
5. Charlotte Sandmann - Die Frau des Apothekers
6. Elly Griffiths - Totenpfad
7. Heidi Rehn - Die Wundärztin
8. Heidi Rehn - Hexengold
9. Heidi Rehn - Bernsteinerbe
10. Kate White - Der Kreis der Sechs
11. Lauren Willig - Ashford Park
12. Meg Gardiner - Delaney 1 - Gottesdienst
13. Adriana Popescu - Paris, Clara und ich
14. Easton Maddox - Cool Kiss X-MAS - Edel Elements

Wer von euch hat noch so einen riesigen SuB? Habt ihr Tipps, welches Buch ich demnächst unbedingt davon lesen sollte?

Mittwoch, 1. November 2017

[Spielbesprechung] Ken Follett - Das Fundament der Ewigkeit - Brettspiel - WERBUNG

Brettspielrezension zu Das Fundament der Ewigkeit

Ich möchte mich bei der Lesejury und beim KOSMOS Verlag für dieses tolle Brettspiel bedanken. Es hat mir großen Spaß gemacht, es zu testen. Daher enthält diese Rezension WERBUNG.

© Tamara Bretthauer

Produktinformationen "Das Fundament der Ewigkeit - Ein Ken Follett Spiel"

Europa zur Regierungszeit von Elisabeth I. Die mächtigen Länder England, Frankreich, Spanien und die Niederlande stecken mitten in den aufkommenden Konflikten zwischen den verschiedenen Konfessionen. Katholiken und Protestanten streiten gleichermaßen um Macht und Einfluss in den Ländern. Mittendrin in dieser politisch instabilen Lage agieren die Spieler als Angehörige einflussreicher Familien. Wer in allen vier Ländern seinen Einfluss stärken will, muss zuverlässige Verbindungen zu wichtigen Personen der Gesellschaft knüpfen. Ständig kommt es zur Machtprobe in den Ländern und nicht selten werden diejenigen, die dann mit der unterlegenen Konfession sympathisieren, aus dem Land vertrieben. Wer nutzt die wechselnden Machtverhältnisse in Europa am besten für sich aus?

Inhalt: 1 Spielplan, 24 Würfel, 80 Spielkarten, 28 Vorteilsplättchen, 16 Schutzplättchen, 16 Handelshäuser, 30 Religionssteine, 56 Warenplättchen, 2 Konffliktfackeln, 4 Siegpunktscheiben, 4 Aktionsscheiben, 1 Startspielerzeichen, 4 Abdeckkreuze, 1 Spielregel

Quelle: Kosmos Verlag

Das Spiel basiert auf dem gleichnamigen Roman von Ken Folltett und ist bereits das dritte Brettspiel der Reihe.
Optisch ist es mit viel Liebe zum Detail ausgestattet worden. Das Brett hat viele tolle Motive, die einzelnen Städte sind an ihren Kirchen wiederzuerkennen. Allerdings hätte das Brett auch etwas  kleiner sein können, da es viel Freifläche gibt, die zwar hübsch bemalt ist, die aber irrelevant fürs Spiel ist.
Auch die Karten sind wunderschön.
Die Spielfiguren und Würfel sind aus Holz, was einen hochwertigen Eindruck macht. Außerdem gibt es Pappblättchen, die sehr schöne Motive haben.

Eindruck beim Spiel:
Gespielt haben wir es zu zweit, damit wir es schon mal kennenlernen konnten, bevor wir es beim nächsten Spieleabend gemeinsam mit Freunden spielen wollen.
Zu Beginn haben wir versucht die Regeln per Anleitung zu verstehen, was wir recht schnell aufgegeben haben. Stattdessen haben wir uns das Spiel über ein Youtube-Video erklären lassen, was super funktioniert hat. Wir haben es auf Anhieb verstanden und konnten danach gleich loslegen mit der ersten Runde. So sind wir auch gleich auf die Sonderregelung bei 2 Spielern aufmerksam gemacht worden.
Allerdings hatten wir zu Beginn etwas Probleme die zwei Halbjahre komplett durchzuziehen und nichts zu vergessen.
Zu zweit kommt leider nicht so viel Action auf wie erhofft. Und zu Anfang kann man nur wenig taktieren, weil man damit beschäftigt ist an alle Spielzüge und Aktionen zu denken. Man muss doch erst mit allen Zügen und Symbolen vertraut sein, um wirklichen Spielspaß zu erleben.
Doch bereits beim zweiten Anlauf lief das Spiel deutlich flüssiger und es begann dann auch schon richtig Spaß zu machen.
Ich denke mit 4 Spielern wird es aber noch um einiges kniffliger und man kann es taktischer spielen als zu zweit.

Fazit:
Eine tolle Idee, Spiele zu Romanen zu entwickeln. Dieses Brettspiel ist hochwertig verarbeitet und im Konzept nicht zu anspruchsvoll. Die Idee mit der Konfessionsmehrheit in einer Stadt macht das Spiel spritziger und so kann man seinen Mitspielern auch mal eins auswischen.
Alles in allem ein solides Brettspiel, was sein Potential erst bei mehr als zwei Spielern so richtig entfaltet. Von mir gibt es daher 4 von 5 Sternen. Ich freue mich schon auf unseren Spieleabend.