Sonntag, 18. Februar 2018

[Aktion] Lesewochenende zur DasSuBabc-Challenge von KeJa

© KeJas-BlogBuch.de  https://i1.wp.com/kejas-blogbuch.de/wp-content/uploads/2018/02/jdhdhdh.jpg?resize=500%2C215


Lesewochenende von KeJas Blogbuch

Freitag, 16.2.18
So, dann will ich nun auch mal ins Wochenende starten und das mit der Frage 1: Mit welchem Buch steigt ihr ein ins Lesewochenende?
Bei mir wird es tatsächlich kein Buch sein, sondern erst einmal der Rest des Hörbuchs von Ingar Johnsrud "Der Hirte". Ein Thriller, der in Norwegen spielt, auf einem abgelegenen Bauernhof. Und rund um eine religiöse Sekte. Gehört wird es für den Buchstaben H.
Allerdings beginne ich damit erst gegen acht. Vorher möchte ich noch in meinem aktuellen Rezensionsexemplar "Silberschwingen" den nächsten Leseabschnitt, den ich mir eingeteilt habe, fertig lesen.

Frage 2: Ist es ein SuB-Buch?
Wie bereits erwähnt, ist das Hörbuch ein SuB-Buch.

Samstag, 17.2.18
Wir haben bereits 17:20 Uhr. Ich habe fleißig geputzt und heute Mittag natürlich Biathlon geschaut, auch wenn es sich für die deutschen Frauen heute mal nicht ganz so rentiert hat. Aber spannend war es auf jeden Fall wieder.
Jetzt aber mal zum Lesestand. Ich werde nun erst noch ein wenig in "Silberschwingen" von Emily Bold weiterlesen, bevor ich später ein neues SUB-Buch beginne. Und zwar möchte ich für den Buchstaben X "Willkommen im Nachleben" von Nadine R. Paul lesen. Ich habe mit "Der Hirte" übrigens die 6. Challenge-Aufgabe abgeschlossen und somit das "MUSS" erfüllt. Alles was jetzt noch bis Ende nächsten Monats kommt ist ein tolles Zubrot.
Heute Abend werde ich mit meinem Freund weiter Akte X schauen, daher werde ich nicht lange online zusehen sein. Die Rezension zu "Der Hirte" wird in den nächsten Tagen geschrieben.

Frage 3: Gibt es bei euch auf dem SuB auch Hörbücher?
Ich habe noch so einige Hörbuchschätzchen auf dem SuB. Momentan hat ein Hörbuch von Bastei Lübbe Vorrang, denn das habe ich vor 2 Wochen vom Verlag zugeschickt bekommen, um es zu rezensieren. Es handelt sich um "Tiefer Grund" von Matthew Costello und Neil Richards. Ich werde es Montag nach der Arbeit beginnen zu hören.
Die Hörbücher zu Harlan Cobens Büchern sind auf jeden Fall empfehlenswert, ansonsten natürlich alle, die von David Nathan, Simon Jäger oder auch Franziska Pigulla gelesen werden. Diese drei haben eine grandiose Stimme.

Frage 4: Wo landen eure gelesenen Bücher?
Meine gelesenen Bücher landen auf unterschiedlichen Regalen bzw. Stapeln. Meine Rezensionsexemplare landen im "behalten" Regal. Bücher, die mir nicht so gefallen haben, die ich selbst gekauft habe, wandern zu Booklooker oder Tauschticket und die Bookcrossing Bücher, wandern an eine befreundete Bookcrosserin weiter.
Ab und zu nimmt sich meine Mutter auch mal ein Buch mit.

Frage 5: Genre, Autor*in (und/oder Verlag) Hörbuchsprecher*in. Wir sind neugierig! Nennt uns Eure Favoriten!
Zur Frage, was mein liebstes Genre, liebste/r Autor/Autorin, Verlag und Hörbuchsprecher/in ist, habe ich ja bereits begonnen zu beantworten. Denn David Nathan, Simon Jäger und Franziska Pigulla dürften mir sogar das Telefonbuch vorlesen und ich würde an ihren Lippen hängen. Mein Lieblingsgenre ist seit je her eigentlich Krimi und Thriller. Da fühle ich mich einfach Zuhause. Die Autoren hingegen wechseln immer mal. Allerdings bleibt einer konstant in meinem Herzen und das ist und bleibt Stephen King. Aber Harlan Coben z.B. habe ich in den letzten Jahren für mich entdeckt (bloß noch viel zu wenig von ihm gelesen, denn der SuB soll ja etwas geschmälert werden. Daher kein neues Coben Buch gekauft). Verlage mag ich viele, aber natürlich am meisten den Prolibris Verlag, denn da darf ich jeden Tag aufs neue hinter die Kulissen schauen. ;-)

Sonntag, 18.2.18
Eigentlich wurde die Frage 6 ja bereits gestern Abend gestellt. Da ich aber mit dem Freund lieber eine Runde Akte X geschaut habe (wir sind gerade am Ende von Staffel 6), hatte ich keine Zeit mehr für diese Antwort. Daher hole ich das nun nach.

Frage 6: Wie gefällt euch euer aktuelles Buch - ist es das was ihr erwartet habt?
Da ich momentan zwei Bücher parallel lese, gibt es hier also zwei Meinungen. Begonnen bei "Silberschwingen" von Emily Bold. Bis jetzt gefällt es mir recht gut, auch wenn es tatsächlich bei ca. Seite 100 eine Wendung genommen hat, die mich erst einmal genervt hat. So langsam habe ich mich aber daran gewöhnt und nun bin ich neugierig wie es weiter geht. Es spart leider nicht mit Klischees, aber ich denke bei Jugendfantasy muss das ein Stück weit auch so sein.
Und dann habe ich ja gestern Abend noch angefangen von Nadine R Paul "Willkommen im Nachleben" zu lesen. Noch kann ich nicht sehr viel sagen. Habe gerade erst 30 Seiten gelesen. Doch es ist recht unterhaltsam. Aber tatsächlich ganz anders als erwartet. Ich hatte mit etwas Ernsterem gerechnet, doch tatsächlich lässt mich die Geschichte wirklich schmunzeln. Ich bin gespannt, was mich da noch so erwarten wird.

Frage 7: Was geht heute bei euch? Lesen, faulenzen, Sonntagsbesuch, Spaziergänge?
Da wir mittlerweile schon 18 Uhr haben, wird es heute Abend nur noch Abendessen und lesen geben. Vormittags habe ich etwas gelesen (Silberschwingen will ja bald rezensiert werden) und ab 12 Uhr hieß es wieder Biathlon, denn es gab bei Olympia den Massenstart der Männer zu bestaunen. Die deutschen Männer sind gelaufen als gäbe es kein Morgen mehr. Sehr spannend wars. Danach ging es recht bald zu Freunden, Kuchen essen und Brettspiele spielen. Und nun verfasse ich also noch schnell diesen Blogbeitrag.

Frage 8: 1. Foto vom SuB
      2. Was hat sich in eurem SuB von Anfang Januar bis heute getan?

1. Mit Foto wird es etwas schwierig, denn ich habe tatsächlich meinen SuB auf 3 Regale und 2 Zimmer verteilt. Daher habe ich hier stellvertretend mal ein Bild meines einen Bücherregals im Wohnzimmer eingestellt.

© Tamara Bretthauer

2. Oh je, ganz ehrlich, es gab im Januar schon wieder jede Menge Neuzugänge und der Februar sieht schon jetzt genauso aus. Ich befürchte also, der SuB wächst einfach weiter. Denn so viele Bücher kann ich gar nicht vom SuB weglesen in einem Monat, dass er wieder auf dem alten Stand stehen würde. Daher habe ich mich dazu entschieden bis Ostern nicht nur auf den Alkohol zu verzichten, sondern auch 7 Wochen ohne Bücherkauf auszukommen. Ich bin gespannt, ob ich das durchhalten werde.

Kommentare:

  1. Hihi, wie wir alle einfachmal Suchtis sind! Gerade die, die bei der SuBventur und der Challenge teilnehmen - da läuft was schief! *lach Hab echt schon viele SuB-Bücher dieses Jahr weggelesen und dennoch einen Aufbau bislang verzeichnet ... Aber noch ist Platz in meinem großen SuB-Regal welches du hoooooffentlich dieses Jahr in live betrachten kannst *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jajaja, ich werde es live sehen. =) Ach weißt du, ich habe mich schon mit meinem SuB so angefreundet, dass ich es seltsam fände, wenn hier gar keine ungelesenen Bücher mehr ständen. Außerdem habe ich ihn immerhin schon halbiert. Das ist ja auch etwas. Vor 2 Jahren hatte ich nämlich noch doppelt so viele.

      Löschen
    2. Noooo, ganz soll mein SuB auch nicht weg! Neverever o.O <3

      jahaaaaaaaaa du live vor meinem SuB *freu

      Löschen
    3. Da machen wir dann ein Fotoshoot vorm Bücherregal. *lach*

      Löschen
  2. Haaaa, Du hast auch die 6. Frage versäumt. Na dann bin ich wenigstens nicht die Einzige *g*
    Du hast ja für die SuB-Challenge mächtig Gas gegeben. Man braucht echt nur 6 Bücher? Ich dachte es wären 10. Jedenfalls habe ich seit Jänner 11 Bücher von meinem SuB gelesen. Ehrlich gesagt hätte ich nie so viel gelesen, wenn ich diesen Ansporn nicht hätte.

    Ach, Du bist dann also auch mal Buchkauf-abstinent? Ich habe es nur knapp 1,5 Monate ausgehalten. Aber immerhin waren das 1,5 Monate mehr als sonst *g*. Ich drücke Dir dafür gaaanz fest die Daumen!!

    Liebe Grüße aus Wien
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      ich habe jetzt gerade in den Regeln noch mal nachgelesen und es sind min. 6 Bücher zu lesen und alles, was zusätzlich geschafft wird, gibt ein extra Los im Lostopf. Also, um so mehr, um so besser.
      Ich hoffe, es werden noch min. 3 Bücher folgen bis zum Ende der Challenge. Wir werden sehen. Ich habe ja noch die Rezi-Exemplare zu lesen/hören. Die zählen ja nicht.
      Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und auf deinem Blog komme ich morgen mal wieder stöbern.

      Liebe Grüße
      Tamara

      Löschen
    2. Na Conny, soll ich deine Pflichtzahl erhöhen auf 16 bis ende März?! :D :D :-*

      Löschen
    3. *lach* Das schafft sie mit Sicherheit auch.

      Löschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (wie z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress etc.) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung
und in der Datenschutzerklärung von Google.

Und jetzt danke ich dir natürlich für deinen Kommentar und freue mich darauf.